Bachelorarbeitsmagazin

Bachelorarbeiten lesen nur die Profs? Eine der wichtigsten und anspruchs- vollsten Arbeiten von Studierenden hat also ganze zwei LeserInnen?

Es ist wahnsinnig schade, dass unzählige Bachelorarbeiten von Studierenden in Uni-Bibliotheken oder auf Laptops verrotten. Selbst, wenn das Thema der Bachelor- arbeit interessant ist, quält sich kaum einer durch die 30 bis 60 Seiten Fachar-beit. Dabei bieten genau diese Arbeiten Nicht-Wissenschaftlern, Erstsemestern und Studieninteressierten einen Einblick in den Wissenschaftsbetrieb.

Wenn wir alle offener mit unseren eigenen Abschlussarbeiten umgehen, öffnet das den nach außen verschlossen wirkenden Wissenschaftsbetrieb ein wenig. Durch das gegenseitige Lesen der Arbeiten erfahren diese eine neue Art der Wertschätzung. Bachelorarbeiten können dann mehr sein als nur das Mittel zum Erlangen des Studienabschlusses.

Unigrafie ist das erste Magazin, welches ausgewählte Bachelorarbeiten in einer neuen, gekürzten und einfacher zugänglichen Form veröffentlicht – Bachelorarbeiten des aktuellen Semesters, aus unterschiedlichen Disziplinen und über alle Universitäten und Hochschulen hinweg.


Impressum